Baden

Viele Gewässer in den Naturparks Stechlin-Ruppiner Land sowie Schorfheide-Chorin laden dank ihrer guten Qualität zum Baden ein. Viele Klarwasserseen verfügen über idyllisch gelegene Naturbadestellen, die man mit ein bisschen Glück nur mit wenigen Besuchern teilen muss.

An folgenden Gewässern gibt es ausgewiesene Badestellen:

Röblinsee Fürstenberg/Havel (Imbiss/WC/Sport- und Spielgeräte)

Peetschsee Steinförde/Dagow

Stechlinsee Neuglobsow (Imbiss/WC/Hundestrand)

Roofensee Menz (WC)

Stolpsee Himmelpfort (WC/Feuerstelle/Kinderspielgeräte/Volleyballplätze)

Haussee Himmelpfort (WC)

Moderfitzsee Himmelpfort (WC/Kinderspielgeräte/Volleyballplätze)

Havel Bredereiche (WC)

Menowsee Steinförde

In Zehdenick lädt das Freibad am Waldstich (www.waldbad-zehdenick.de) zum Baden ein.

Entlang der Tonstiche gibt es zahlreiche unbewachte Badestellen.

Die Qualität der Gewässer wird von Mitte Mai bis Mitte September durch das Gesundheitsamt regelmäßig überprüft und veröffentlicht.

Aktuelle Informationen gibt es in den Tourist-Informationen der Region