Das Team bewirtet Sie mit köstlichem Kaffee und leckerem Kuchen auf dem schönen Hof oder unter dem Dach der alten Dorfschule. Die Stube des Weihnachtsmannes kann während der Öffnungszeiten
kostenfrei besichtigt werden und natürlich stehen die Gastgeber auch als Touristen-Information gerne wieder zur Verfügung.

Die Ruine des klösterlichen Brauhauses Himmelpfort  sowie die ehemalige Klosterkirche liegen gleich nebenan und können besichtigt werden. Gegenüber im Kräutergarten können Sie ab Ostern kräftige Jungpflanzen
und mehr erwerben. Die Wald- und Wiesenreiche Umgebung bietet neben gut ausgebautem Radwege - und Wanderwegenetz auch eine reiche Tourenauswahl auf dem Wasserweg. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.weihnachtshaus-himmelpfort.de/