• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

Draisine fahren

Spaß auf Schienen – für ein Vergnügen der besonderen Art gibt es die stillgelegte Eisenbahnstrecke zwischen Fürstenberg/Havel und Lychen in der Uckermark. Auf einer Fahrraddraisine geht es vorbei am Weihnachtsort Himmelpfort, ein idealer Halt für eine Pause. Zweimal täglich geht es vom Draisinenbahnhof Fürstenberg/Havel los in Richtung Lychen und zurück. Die Abfahrtzeiten liegen zwischen 9 und 11 Uhr oder 14.30 und 15.30 Uhr. Endstation ist der Bahnhof Hohenlychen. Von dort geht es ab 12 Uhr (Vormittagstour) oder 16.30 Uhr (Nachmittagstour) zurück nach Fürstenberg/Havel.

Unterwegs gibt es viele Gelegenheiten für Verschnaufpausen oder den erfrischenden Sprung in einen der vielen Seen. Somit lassen sich die Touren individuell je nach Lust und Laune gestalten. Der Draisinenbahnhof Himmelpfort ist dafür ein idealer Halt.

Für alle Fahrten wird eine Reservierung empfohlen. Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information in Fürstenberg/Havel.

Erlebnis Natur

Nicht nur wer Ruhe sucht, findet sein Glück in der Mecklenburgischen und Brandenburgischen Seenplatte.

Mehr lesen
Geheimnis Geschichte

Spannend wie ein Krimi ist die Geschichte der Mecklenburgischen und Brandenburgischen Seenplatte.

Mehr lesen